Wiesengrund & Co GmbH seit 1830 Wappen

WIESENGRUND & CO

Immobilien Vermittlung Verwaltung

Foto von Sven Fennema - Silent Glory

Seit 1830 eines der ältesten Immobilienunternehmen Deutschlands

Foto von Sven Fennema - Silent Glory

Seit 1830 eines der ältesten Immobilienunternehmen Deutschlands

Die Firma Wiesengrund & Co umfasst die gesamte Palette eines Immobiliengeschäftes. Die Vermittlung von Grundbesitz aller Art wird ergänzt durch die Beschaffung von günstigen Finanzierungsmitteln. Zur Vermögens- uns Anlagenberatung kommt die Verwaltung fremden Besitzes mit allen sich daraus ergebenden Aufgaben. Die Firma Wiesengrund nimmt auch Grundstücksbewertungen vor.

Die Vermittlung von Wohn- und Geschäftsräumen ist selbstverständlich. Schließlich wirkt die Firma Wiesengrund im eigenen Namen.

Die Beratung der Kunden wäre nicht möglich ohne das fachkundige Wissen und der langjährigen Erfahrung des bewährten Mitarbeiterstabes. Das der Firma täglich entgegengebrachte Vertrauen beweißt, dass der Kunde Fachwissen, Erfahrung, seriöse Beratung und finanzielle Sicherheit zu honorieren weiß.


Abraham Wiesengrund

Abraham Wiesengrund war es, der im Jahre 1830 in dem malerisch gelegenen Städtchen Dettelbach am Main den Grundstein für die heutige Firma Wiesengrund & Co legte. Bis zu diesem Zeitpunkt hauptsächlich "Gütermakler" begann er 1830 einen schwunghaften Handel mit Grundstücken.

Dem Gründer folgte sein Sohn und nach dessen Ableben der Enkel. Er traf die nach der Gründung wichtigste Entscheidung für die Entwicklung der Firma: er übersiedelte 1890 nach Nürnberg. Seit diesem Zeitpunkt gilt das Hauptaugenmerk der Firma Wiesengrund dem Liegenschaftsmarkt der Stadt Nürnberg und ihrer näheren Umgebung.

Moritz Wiesengrund

Moritz Wiesengrund entwickelte sich in Nürnberg zu einer geachteten und hoch angesehenen Persönlichkeit, deren Rat allgemein gesucht und sehr geschätzt wurde. Er war Mitbegründer und zeitweise 2. Vorsitzender des "Ring Deutscher Makler". Er hat entscheidend dabei mitgewirkt, dem Berufsstand des Maklers Ansehen in den breiten Bevölkerungsschichten zu verschaffen. Nach seinem Ableben im Jahre 1946 führt sein Sohn Alfred das Geschäft weiter.

Der Wiederaufbau des zerstörten Nürnberg wäre ohne die Mitwirkung fachkundiger, seriöser Immobilienmakler gar nicht denkbar gewesen.

Alfred Wiesengrund

Alfred Wiesengrund, ein Sohn dieser Stadt, hat am Wiederaufbau der Stadt und ihrer Wirtschaft maßgeblich mitgewirkt. Die zur Schaffung des modernen Nürnberg notwendigen Grundstücksarrondierungen wurden zum großen Teil durch die Firma Wiesengrund durchgeführt.

Mehr denn je genießt die Firma Wiesengrund seither den Ruf eines untadeligen, seriösen Unternehmens. Alfred Wiesengrund verstarb im Februar 1980. Die Firma befindet sich seit nunmehr sieben Generationen im Besitz der Familie.